Köln: Ringvorlesung

Köln. Das diesjährige Wissenschaftsjahr 2013 trägt den Titel „Die demografische Chance“. Die Uni Köln bietet hierzu im Wintersemester 2013/2014 eine Ringvorlesung an.
Gutes Leben in einer alternden Gesellschaft?  Im Rahmen des Wissenschaftsjahres organisieren Hochschulen und Forschungseinrichtungen bundesweit Veranstaltungen, in denen diskutiert wird, wie sich Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den demografischen Veränderungen stellen und sie für sich nutzen können. In einer zweisemestrigen fächerübergreifenden Ringvorlesung diskutieren Dozentinnen und Dozenten des Kompetenzbereichs „Altern und Demografischer Wandel“ der Universität zu Köln die Frage, ob und wie „Gutes Leben in einer alternden Gesellschaft?“ möglich ist.
Kooperationspartner: VHS Köln, Kölner Stadtanzeiger, CEfAS – Centrum für Altersstudien
Gesamtkoordination: Prof. Dr. Hartmut Meyer-Wolters, Dr. Miriam Haller, Astrid Costard

Zeit/Ort: jeweils dienstags, 18.00 – 19.30 Uhr, Forum Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstr. 29-33 (Nähe Neumarkt)

29. Oktober 2013
Prof. Dr. Hartmut Meyer-Wolters: „Leben und Sterben, wo ich hingehöre“ – mehr als ein Traum

05. November 2013
Prof. Dr. Alexander Ludwig: Makroökonomische Konsequenzen des demografischen Wandels

19. November 2013
Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt: Die seelischen Grundlagen der „demenzfreundlichen Kommune“

3. Dezember 2013
Prof. Dr. Mathilde Niehaus: Demografischer Wandel in der Arbeitswelt

17. Dezember 2013
Dr. med Klaus Perrar: End-lich leben

7. Januar 2014 Prof. Dr. Susanne Zank: Alternde Familien und Pflegebedürftigkeit

21. Januar 2014
Prof. Dr. med. Rüdiger Mielke: Mobilität im Alter

4. Februar 2014
Prof. Dr. med. Dr. phil. Daniel Schäfer: Gutes Altern als Aufgabe

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Uni Köln.

One Response to Köln: Ringvorlesung

  1. Ich bin froh diese informative Seite gefunden zu haben, denn wie ich finde, gibt es davon viel zu wenige. Ich werde das gleich weiterleiten!

Schreibe einen Kommentar zu Jonas Cole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.