FU Berlin

FU BerlinFU Berlin – Freie Universität Berlin

Studienprogramm für Senioren:
GasthörerCard

Studiengebühren:
Die GasthörerCard gibt es in den Varianten Classic und Art, sowie als Semesterkarte und im Abonnement. Die Preise pro Semester variieren zwischen 140 und 210 Euro.

Zulassung:
Kein Abitur erforderlich

Beschreibung:
Besuch von ausgewählten Veranstaltungen aus dem regulären Studienangebot der FU Berlin. Zugang / Ermäßigung zu Angeboten der Kooperationspartner aus den Bereichen Kunst, Kultur und Reisen.

Webseite:
Gasthörercard

Weitere Informationen:
AVDS – Studienführer

4 Responses to FU Berlin

  1. Hallo,

    ich heisse Jerzy und bin Fremdsprachenlehrer an der Universitat des III. Lebensjahres in Polen /Przemków bei Breslau/. Unsere Senioren wollen Kontakte mit deutschen Senioren aufnehmen /Gegenbesuche/. Welche Moglichkeiten gibt es? Wir haben viel zu zeigen.

    Ich warte auf Ihre Antwort

    Mit freundlichem Gruss

    Jerzy

    tel. 509 943 929

  2. Boris Schneider

    Welche Vorteile hat man davon, dass man als Gast Geld für die Vorlesungen zahlt?

    An meiner FH in Hessen kann jeder als Gast zuhören und das kostenlos?

    LG

    Boris

    • Tja,…die Gebühren werden von Uni zu Uni unterschiedlich gehandhabt. Die Frage ist natürlich auch mit Blick auf das Angebot zu stellen. Mir persönlich bringt es mehr, wenn ich für einen angemessenen Studienbeitrag ein gutes Angebot an Veranstaltungen bekommen. Wobei „bekomme“ auch schon wieder ein problematischer Begriff ist. Schließlich sehe ich mich selbst als Teil der Universität, und nicht als Gast, der nur bedient wqerden will.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  3. Liebe Interessierte,
    Für unsere Bachelorarbeit zum Thema Lesen und Alter suchen wir, Studenten der Psychologie, dringend Teilnehmer. Bequem, z. B. von Zuhause, starten Sie dazu den Link:
    https://www.soscisurvey.de/BA_FE_TA/
    Wir benötigen für unsere ca. 35 minütige Studie Personen unterschiedlichen Alters, insbesondere auch Senioren, und bitten daher
    um Ihre Mithilfe bei der Verbreitung des Links. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und die Ihrer Bekannten.
    Maria und Ralf

Schreibe einen Kommentar zu NAME Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.