Uni Darmstadt

Technische Universität Darmstadt

Studienprogramm für Senioren:
Studium als Gasthörer

Studiengebühren:
50 Euro pro Semester

Zulassung:
Kein Abitur erforderlich

Beschreibung:
Teilnahme an einzelnen Lehrveranstaltungen der Uni Universität Darmstadt. Die gewünschten Vorlesungen müssen vom Studierendenservice für die Gasthörerschaft genehmigt werden. Bei aufnahmebeschränkten Fächern haben die ordnungsgemäß immatrikulierten Studierenden Vorrang. Die Teilnahme an Sprachkursen des Sprachenzentrums ist für Gasthörer leider nicht möglich. Das Vorlesungsverzeichnis der Uni Darmstadt ist nur online einsehbar.

Webseite:
Uni Darmstadt

AVDS-Studienführer:
Studienführer

9 Responses to Uni Darmstadt

  1. Strödter Angelika

    Hallo, guten Tag-ich bin ü50 und würde gerne studieren.nicht als Gasthörer, mir schwebt ein Abschluss vor. Welche Fächer bieten Sie an? Ich habe volles Abitur mit Latinum und bin osterreichische Staatsbürgerin,seit 1978 in Deutschland. Mit freundlichen Grüßen Angelika Strödter

    • Hallo Frau Strödter,
      in Deutschland gibt es für die Aufnahme eines Bachelorstudiums keine obere Altersgrenze. Sie können alle Fächer studieren, Einschränkungen gibt es aber durch den Numerus Clausus (NC) in besonders begehrten Studienfächern.

      Jochen Schneider für den AVDS

  2. Irmhild Schmitt

    Guten Tag,
    mein Mann und ich (64/62 Jahre) möchten Philosophie oder Religionswissenschaft studieren. Ist dies in Darmstadt möglich? Wir bitten um nähere Infos über Dauer und wöchentliche usw.

    Vielen Dank

    • Sehr geehrte FRau Schmitt,
      wenn sie als Gasthörer studieren, können sie fächerübergreifend studieren. Bei verwandten Fächern wie Philosophie und Religionsgeschichte gibt es ohnehin einige Überschneidungen. Sie würden dann zum Beispiel eine on der Regel 2-stündige Vorlesung in Philosophie besuchen, die dann jede Woche während der Vorlesungszeit stattfindet, plus eine ähnliche Veranstaltung in Religionsgeschichte.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS.

  3. guten tag,

    ich bin dipl.-ing. und 64 jahre alt. im kommenden sommersmester möchte ich an der tu darmstadt als gasthörer vorlesungen über baudynamik hören. meine frage: gibt es altersbedingte zulassungsbeschränkungen?

    im voraus vielen dank für ihre antwort.

    mit freundlichen grüßen
    werner konrad

    • Sehr geehrter Herr Konrad,
      in der Regel gibt es Zulassungsbeschränkungen für Gasthörer für den Veranstaltungstyp der Vorlesung nur in Medizin, Psychologie und anderen NC-Fächern.
      Es sieht also ganz gut aus für ihr Vorhaben. Über das Angebot im Bereich Baudynamik kann ich leider wenig sagen. Einen Zugang habe ich nur zur archäologischen Bauforschung, wie sie Wilhelm Dörpfeld betrieben hat.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  4. Frau Andrea Elbers

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin Ü50 und aus gesundheitlichen Gründen Frührentnerin. Gerne möchte ich ein Senorienstudium/Gaststudium in den Berreichen Kunst- und Kulturgeschichte absolvieren. Bitte teilen Sie mir die Regularien und Vorgehensweisen mit. Die DArmstädter oder die Goethe Universität in Frankfurt würden für mich als Studienort in Frage kommen. Gibt es denn auch entsprechende Bescheinigung der Teilnahme der besuchten Vorlesungen, die später evtl für ein reguläres Studium von Nutzen sein würden?
    Auf Ihre Baldige Antwort freue ich mich und verbleibe mit
    Freundlichen Grüßen
    Andrea Elbers

  5. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ein großer Wunsch von mir ist es, jetzt im Vorruhestand, ein Seniorenstudium in Geschichte ( neue Geschichte) in Darmstadt zu beginnen. Der erste Anlauf ist fehlgeschlagen, man konnte mir nicht weiterhelfen. An wen kann ich mich bezüglich des Seniorenstudiums wenden. Wie ist die Vorgehensweise für eine Anmeldung.
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Für Ihre Bemühungen vielen Dank.

    Norbert Lohnes

    • Hallo Herr Lohnes,
      Informationen zum Studieneinstieg finden Sie im AVDS-Studienführer.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.