Uni Mainz

Johannes Gutenberg Universität Mainz

Studienprogramm für Senioren:
Studieren 50 plus

Studiengebühren:
Gasthörergebühr je nach Veranstaltung

Zulassung:
Kein Abitur erforderlich

Beschreibung:
Studieren am Zentrum Wissenschaftliche Weiterbildung

Zertifikat:
Kann fakultativ nach 4 Semestern, Projektarbeit und weiteren Kriterien erworben werden.

Webseite:
Uni Mainz

Weitere Informationen:
AVDS – Studienführer

16 Responses to Uni Mainz

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin auf Ihre Website aufmerksam geworden und interessiere mich innerhalb eines Seniorenstudiums für die Studiengänge Psychologie und wenn möglich auch Jura. Allerdings habe ich Jura auf Ihrer Website nicht gefunden. Ich wohne in der Nähe von Mainz, deshalb käme die Uni Mainz vorrangig in Frage.

    Für Informationen bezüglich Voraussetzungen und Möglichkeiten wäre ich dankbar.

    Freundliche Grüße

    Angela Deserno

  2. Hallo Frau Deserno,
    der AVDS definiert das Seniorenstudium als „nicht berufsbezogenes Studium“, weshalb Jura nicht in den Katalog aufgenommen wurde. Es gibt wohl wenige Studentinnen und Studenten, die jenseits der 50 noch einmal eine Tätigkeit als Anwalt anstreben.
    Interessanter sind da aber doch Bereiche wie Völkerrecht oder Sozialrecht, vielleicht sehen wir das zu eingeschränkt. Man muss aber sagen, das keine speziellen Seniorenstudiengänge in Jura (oder Psychologie) angeboten werden.
    Was Ihnen freisteht, ist (mit Abitur) die Absolvierung des ganz regulären Studiengangs in Jura oder Psychologie.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Jochen Schneider für den
    AVDS

  3. Sehr geehrte Hamen und und Herren

    wann beginnen die neuen Vorlesungen von
    Prof. Dr.Dr. Ott?
    Falls noch Plätze frei sind, wo kann ich mich anmelden?
    Für eine baldige Antwort wäre ich dankbar

    Mit freundlichen Grüßen

    Günter Brähler

    • Sehr geehrter Herr Günter,
      für Ihre Anfrage müssten Sie sich an die Uni Mainz wenden.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  4. Priglinger Dr.Hermine

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte unbedingt noch etwas an Ihrer Uni studieren und habe Soziologie gewählt. Leider könnte ich nur 1 -2 x wöchentlich kommen, da ich ca 35 (Auto)Minuten entfernt von Mainz wohne. Ich weiß, dass es möglich wäre ,auch ein Fernstudium zu absolvieren, ich brauche aber die Umgebung der Universität und der Studenten.
    Danke für Ihre Antwort!
    MfG!

    Hermine Priglinger

    • Sehr geehrte Frau Dr. Priglinger,
      es gibt noch eine Alternative zu Fernstudium und Präsenzstudium. Die Jahreszeitakademien, ein großes Programm hat zum Beispiel die Uni Ulm, bieten die Möglichkeit, sich sehr kompakt mit einem Thema auseinanderzusetzen, und die Zugangshürden sind viel niedriger als bei einem Symposium. Dann gibt es noch die Möglichkeit, an der UdK, der Universität der Künste in Berlin, an Kursen teilzunehmen, die immer am Wochenende stattfinden. Die nur zur Ergänzung, denn Soziologie gehört dort nicht zum Fächerspektrum.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  5. Alejandro Valle

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin auf Ihre Website aufmerksam geworden und interessiere mich innerhalb eines Seniorenstudiums ( 52 ) für die Studiengänge Psychologie. Ich wohne in Wiesbaden, deshalb käme die Uni Mainz vorrangig in Frage.

    Für Informationen bezüglich Voraussetzungen und Möglichkeiten wäre ich sehr dankbar.
    Ist es auch staatlich gefördert ?

    Mit Freundlichen Grüße

    Alejandro Valle

    • Sehr geehrter Herr Valle,
      möchten Sie Psychologie als Vollzeitstudium absolvieren? Dann gilt für sie die ganz normale Studien- und Prüfungsordnung. Eine staatliche Förderung gibt es hierfür nicht.
      Eine Alternative wär ein fächerübergeifendes Gasthörerstudium, allerdings ist das im Bereich der Psychologie (NC-Fach) weniger gut möglich als beispielsweise für Philosophie oder Pädagogik. Für eine weitere Studienform, das Zertifikatsstudium, sind 5 Themenblöcke zur Auswahl vorgegeben.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  6. Ich bin 65 Jahre alt, Rechtsanwalt in Rente seit Anfang 2010. Ich habe von 2011 bis 2o13 eine Ausbildung als Prädikant erfolgreich absolviert und bin als Prädikant tätig. Mich würde die Möglichkeit eines Theologiestudiums (evangelisch) an der Universität Mainz interessieren.

    Für eine baldige Antwort wäre ich dankbar.

    Freundliche Grüße

    Arnold Vogel

  7. Isolde haberkamp

    Ich habe Sozialarbeit an der FH studiert und den Master an der Uni Kaiserslautern erworben. interessiere mich für ein seniorenstudium / Vorlesungen im Bereich Sozialrecht.Infrage käme Koblenz oder Mainz.
    Bin Rentnerin und 2 Tage wöchentlich berufstätig

    • Sehr geehrte Frau Haberkamp,
      das Seniorenstudium ist fächerübegreifend, Sie müssen sich also nicht auf ein bestimmtes Fach festlegen. Vorlesungen sind eine gute Veranstaltungsform, um damit zu beginnen. Es gibt aber auch strukturierte Studiengänge, wie in Mainz das Zertifikatsstudium. Hier müssen Sie sich noch einmal vor Ort erkundigen, welche Fächer innerhalb des Zertifikatsstudiums besucht werden können.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  8. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin auf Ihre Website aufmerksam geworden und interessiere mich innerhalb eines Seniorenstudiums ( 66 ) für Slawistik/Polonistik.
    Ich wohne in der Nähe von Koblenz.

    Für Informationen bezüglich Voraussetzungen und Möglichkeiten wäre ich sehr dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ulrich Klein

  9. Hartrath-Orth, Gerda

    Gerda Hartrath-Orth
    Ich möchte an der Seniorenuni Mainz Kunstgeschichte studieren. Gibt es für das WS 2017 Vorlesungen und Kurse? Welche Epochen werden angeboten und wann muss man sich einschreiben? Ich wäre Ihnen außerordentlich dankbar , wenn ich Informationen bekäme.
    Mit freundlichen Grüßen! G. Hartrath-Orth

    • Jochen Schneider

      Sehr geehrte FRau Hartrath-Orth,
      hierfür wäre die Uni Mainz der richtige Ansprechpartner.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS.

  10. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin auf der Suche nach einem Gast- bzw. Seniorenstudium für Philosophie. Ich wohne im Rheingau (Walluf) und arbeite in Wiesbaden. Im Oktober werde ich 56 Jahre jung und möchte mich gerne intensiver mit der Philosophie beschäftigen. Welche Möglichkeiten bietet mir dazu die Universität Mainz zu welchen Konditionen? Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Auskünfte.
    Sonnige Grüße
    Thomas Kuhles

    • Hallo,
      am besten erwerben sie den AVDS-Studienführer. Dort finden sie die nötigen Basis-Informationen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

Schreibe einen Kommentar zu Hartrath-Orth, Gerda Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.