Soziologie

Die Entstehung der Soziologie

Die Soziologie ist die Wissenschaft der Gesellschaft. Auguste Comte, Émile Durkheim und im deutschsprachigen Raum Max Weber gelten als die Begründer der Soziologie. Die Entstehung der modernen Industriegesellschaft und die damit verbundene gesellschaftliche Spaltung, wie sie u. a. von Karl Marx beschrieben wurde, schuf die Notwendigkeit einer Wissenschaft des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Aufgaben der Soziologie

Soziologinnen und Soziologen erforschen die Bedingungen und Abläufe des Zusammenlebens. Die Soziologie hat im Unterschied zur Psychologie nicht den einzelnen Menschen, sondern die Gesellschaft als Ganzes im Blick.

Teilgebiete der Soziologie

  • Jugendsoziologie
  • Empirische Sozialforschung
  • Familiensoziologie
  • Medizinsoziologie
  • Politische Soziologie
  • Religionssoziologie
  • Bildungssoziologie
  • Ökonomische Soziologie
  • Futurologie

Soziologie studieren

Wie auch in der Psychologie spielt die Statistik eine wichtige Rolle innerhalb der Soziologie. Inhaltliche Studienfelder der Soziologie sind gesellschaftliche Strukturen wie Familie, Parteien, Verbände, Organisationen und Religionsgemeinschaften. Die Soziologie unterscheidet formelle Gruppen wie Parteien und Verbände von informellen Gruppen wie Jugendgangs (Peer-Groups) oder Untergrundbewegungen. Sozialer Wandel, gesellschaftliche Konflikte oder die Rollenvertreilung von Mann und Frau sind weitere Themen der Soziologie. Einige Universitäten (z. B. München und Hamburg) bieten auch den Bereich der Wirtschaftssoziologie an. Bildungssoziologie und Medizinische Soziologie bietet u. a. die Uni Hannover an. Die Europauniversität Frankfurt/Oder hat einen Lehrstuhl für Vergleichende Politische Soziologie eingerichtet.

Studienorte für Soziologie

Soziologische Fakultäten, Institute  oder Lehrstühle gibt es an vielen Universitäten, zum Beispiel in Aachen, Bamberg, Dresden, Düsseldorf, Duisburg-Essen, Erlangen, Frankfurt/Main, Frankfurt/Oder, Freiburg, Hamburg, Hannover, Hamburg, Heidelberg, Jena, Kiel, Leipzig, Mainz, Mannheim und München.

5 Responses to Soziologie

  1. Hallo,

    ich interessiere mich für ein Studium der Soziologie, als Senioren-
    studium. Wie und wo kann ich mich dafür anmelden?

    mfg
    sylvia brühl

    • Sehr geehrte Frau Brühl,
      es stehen ihnen für das Soziologiestudium mehrere Möglichkeiten offen. Mit Abitur können sie das Bachelorstudium für Soziologie beginnen, ohne Abitur an fast allen Unis auch ein fachübergeifendes Gasthörerstudium absolvieren.
      Die Angebote des Gasthörerstudiums sind je nach Studienort unterschiedlich.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  2. christine klein

    Guten Tag,

    ich möchte ein Bachelorstudium für Soziologie beginnen.
    Ist es richtig, dass es eine Altersbegrenzung für den Beginn des Studiums gibt, wenn man einen Abschluss machen möchte?

    Danke im Voraus für Ihre Antwort.
    Viele Grüße
    Christine Klein

Schreibe einen Kommentar zu christine klein Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.