Theologie

Einführung in die Theologie

TheologieDas Studium der christlichen Theologie dient im regulären Studiengang nicht nur der Wissenschaft im engeren Sinne, sondern auch der Kirche zur Ausbildung ihrer Amtsträger: Priester, Pastoren, Lehrer und Seelsorger werden theologisch geschult und zur Berufsausübung vorbereitet. Die katholischen Religionslehrer benötigen für ihre berufliche Tätigkeit die „Missio Canonica“, die kirchliche Lehrbeauftragung, um ihre Treue zur katholischen Theologie nachweisen soll. Anders verhält es sich bei der Religionswissenschaft, einem mit der Theologie verwandten Studiengang. Hier bildet die Kirche selbst das Forschungsobjekt.

Teilgebiete der Theologie

Je nach theologischen Schwerpunkt wird die Theologie von Uni zu Uni anders gegliedert. Diese vier Teilgebiete sind aber an jeder Fakultät präsent:

1. Bibelwissenschaft:
Aufgabe der Bibelwissenschaft die Interpretation des Alten und des Neuen Testaments

2. Historische Theologie:
Historische Theologie umfasst Kirchengeschichte im engeren Sinn wie auch die historische Entwicklung der kirchlichen Lehre. Nachbarwissenschaften der historischen Theologie sind Geschichte, Kunstgeschichte und Religionssoziologie.

3. Systematische Theologie:
Schwerpunkte sind die Glaubensfundamente und Grundsätze (Dogmatik)

4. Praktische Theologie:
Zur praktischen Theologie gehören Ethik, Seelsorge, Gottesdienstgestaltung und Religionspädagogik. Die Ethik bildet auch einen wichtigen Bereich der Philosophie.

Theologie studieren

Neben eigenen Theologischen Hochschulen, die für das Gasthörer- und Seniorenstudium nur bedingt geeignet sind, ist die Theologie an den meisten Universitäten mit einer eigenen Fakultät vertreten. Einen besonderes Gewicht hast die katholische  Theologie an der Uni Paderborn. Sechs Lehrstühle sorgen dort für ein breit gefächertes Angebot: Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Religionsgeschichte, Systematische Theologie, Praktische Theologie und Fachdidaktik.
Fachbereiche für evangelische Theologie gibt es in Ber­lin, Bochum, Bonn, Erlangen, Frankfurt am Main, Göttingen, Greifswald, Halle/Wit­ten­berg, Hamburg, Heidelberg, Jena, Kiel, Leipzig, Mainz, Mar­burg, München, Mün­ster, Rostock und Tübingen.

Jüdische Theologie

Die Hoch­schule für Jüdische Studien dient der Ausbildung von Rabbinern, Kantoren und Religionslehrern. Sie kooperiert mit der Uni Heidelberg.

Islamische Theologie

Im Oktober 2012 wurde an den Universitäten in Münster und Osnabrück ein gemeinsames Zentrum für islamische Theologie eröffnet.

13 Responses to Theologie

  1. Hans - Jürgen Arlt

    Hallo,
    mich interessieren Religionswissenschaften. Ich würde diese gerne studieren und mir damit einen Jugendtraum erfüllen. Ist dies in Berlin möglich?
    MfG Hans – Jürgen Arlt

    • Hallo Herr Arlt,
      an der FU Berlin gibt es das „weltliche“ Institut für Religionswissenschaft (im Fachbereich für Geschichts- und Kulturwissenschaften). Etwas „theologischer“ ausgerichtet ist die Religionswissenschaft an der HU Berlin, sie ist auch Teil der theologischen Fakultät. Wenig Möglichkeiten bietet die TU Berlin für Religionswissenschaften. Das dortige Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte deckt eher Randbereiche ab. Dann fällt mir noch die Urania ein, dort finden immer interessante Vorträge statt.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  2. Kann ich als Seniorin Religionswissenschaften in Hamburg studieren?

    • Sehr geehrte Frau Jacobs,
      noch gibt es in Deutschland keine Altersgrenzen für ein reguläres Studium, und wir hoffen, dass es so bleibt. Sie können also prinzipiell mit Abitur alles studieren, was sie möchten. Grenzen setzt aber der NC, wobei die Religionswissenschaften in der Regel nicht mit einem NC belegt sind. Als Alternative zum Vollstudium mit allen Rechten und Pflichten gibt es in Hamburg das normale, fachübergreifende Gasthörerstudium und das „Kontaktstudium für ältere Erwachsene“. Vielleicht schauen sie auch mal in den AVDS-Studienführer.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS.

  3. Rosita Tichanow

    Guten Tag,
    mich würde als Seniorin das Thema „Frauen im Islam“ interessieren. Habe ich in Hamburg hierzu eine Möglichkeit als Studium oder als Gasthörerin?

    • Sehr geehrte Frau Tichanow,
      es gibt ja im Bereich der Religionen die Theologie und die Religionswissenschaften oder auch Religionsgeschichte. Für sie wären Religionsgeschichte das richtige Fach, eventuell auch allgemeine Geschichte, Kunstgeschichte, Religionspädagogik oder Literatur. Als Gasthörerin können sie fachübergreifend studieren, wählen sie also die entsprechenden Veranstaltungen aus!
      Im Vollstudium sind die Wahlmöglichkeiten durch das Bachelormodell im Vergleich zu früher relativ eingeschränkt, vor allem wenn man an den Magister denkt. Tipp: Erstmal als Gasthörerin hineinschnuppern!
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  4. Sehr geehrte Damen und Herren,

    seit vielen Jahren interessiere ich mich für Welt-Religionen und ihre Entstehung. Daher möchte jetzt als Senior ein Studium als Gasthörer über Religionswissenschaften aufnehmen. Da ich in NRW lebe, käme für mich die Uni-Dortmund bzw. Bochum in Frage. Es wäre sehr nett von Ihnen, wenn Sie mir Möglichkeiten / Voraussetzungen zur Aufnahme des Studiums per E-Mail mitteilen würden. Für Ihre Bemühungen möchte ich mich schon recht herzlich bedanken und verbleibe mit freundlichen Grüßen,
    Thomas Schmich

    • Sehr geehrter Herr Schmich,
      sie finden in unserem AVDS-Studienführer eine nach Bundesländern sortierte Übersicht zu den Studienbedingungen. Vergleichen sie einfach die Modalitäten der Unis, die für sie in Frage kommen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  5. Christine Müller

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    an welcher Uni in Berlin gäbe es die Möglichkeit als Senior-Gasthörer (ohne Abi) über die verschiedenen großen Religionen Vorlesungen zu besuchen (ohne Prüfungsstatus). Ich reise viel (Orient und auch Asien) und würde gern mehr und detaillierteres Wissen darüber erlangen.
    Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und freundliche Grüße
    Christine Müller

    • Sehr geehrte Frau Müller,
      an der FU Berlin finden Sie das sehr renommierte Institut für Religionswissenschaften. Normalerweise sind die Religionswissenschaften an theologische Fakultäten gebunden und entsprechend „eingefärbt“. Soll nun kein Verwurf sein, denn die Theologen unserer Tage blicken sehr wohl über der Tellerrand, aber hier ist das Ganze auch institutionell anders angelegt. Finden sie raus, ob das besser ist und beginnen sie ein Gasthörerstudium.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider

  6. Sehr geehrte Damen u. Herren,
    Als freier, weltlicher Trauersprecher möchte ich meine Kenntnisse innerhalb der christlichen Theologie und Religionsgeschichte berufsbedingt vertiefen. Laut Ihrer Aussage werden an jeder Fakultät die vier Teilgebiete der Theologie gelehrt und behandelt. So wohl auch an der Uni Lübeck. Ist das richtig und kann ich dort als Senior ein Gasthörerstudium aufnehmen?
    Für Ihre Informationen meinen herzlichen Dank und viel Erfolg in Ihrer weiteren Arbeit.
    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen Mitrenga

    • Sehr geehrter Herr Mitrenga,
      was die Universitäten von den Schulen und Fachhochschulen unterscheidet, ist die individuelle Gewichtung des Lehrangebotes. Ich habe im Artikel versucht, ein paar Hauptgebiete zu skizzierem, man kann jetzt aber nicht davon ausgehen, dass alles gleichwertig behandelt wird. Für das Gebiet A gibt es vielleicht einen Lehrstuhl, für das Gebiet B nur eine Veranstaltung pro Semester.
      Informationen zu Studienmodalitäten, Adressen und Ansprechpartner finden Sie in unserem Studienführer.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

  7. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich arbeite als Gemeindereferentin und interessiere mich sehr für die jüdische Theologie! Gibt es in der Uni Freiburg das Fach jüdische Theologie und wenn ja, ist es möglich, als Gasthörer daran teilzunehmen? Oder besteht die Möglichkeit einen Fernkurs zu belegen? Herzlichen Dank schon jetzt für Ihre Hilfe,

    mit freundlichen Grüßen,

    R. Haas

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.