Uni Würzburg

Julius Maximilians Universität
Würzburg

Studienprogramm für Senioren:
Seniorenstudium

Studiengebühren:
Bis zu vier Semesterwochenstunden (SWS): 100 Euro pro Semester
fünf bis acht SWS: 200 Euro pro Semester
neun und mehr SWS: 300 Euro pro Semester

Zulassung:
Kein Abitur erforderlich

Beschreibung:
Ringvorlesungen, Vorlesungsreihen, Sondervorlesungen für Senioren und Gasthörer sowie Teilnahme an den allgemeinen Veranstaltungen mit Ausnahme von Medizin, Zahnmedizin und zulassungsbeschränkten Studiengängen. Vorrang von Vollstudenten in Veranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl

Webseite: Uni Würzburg

Weitere Informationen:
AVDS – Studienführer

4 Responses to Uni Würzburg

  1. Harda Schmidt-Bohner

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin am Seniorenstudium interessiert.
    Gibt es ein Vorlesungsverzeichnis für das Seniorenstudium?
    Wann ist Semesterbeginn? Ich würde mich weiterführende
    Informationen bzgl. des Seniorenstudiums freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Harda Schmidt-Bohner

  2. Sehr geehrte Frau Schmidt-Bohner,
    das Sommersemester 2012 geht in Bayern vom 16.04.12 – 21.07.12.
    Weitere Informationen erhalten sie im AVDS-Studienführer, der voraussichtlich kurz nach Aschermittwoch erscheint.
    Siehe: Studienführer

  3. michael lindgens

    sehr geehrte damen und herren,
    ich möchte an ihrer universität im gasthörerstatus vieeleicht ein everanstsaltug

    sehr geegrte damen und herren,
    ich möchte an ihrer universität vielleicht eine veranstaltug im fachbereich
    psychologie al gasthörer besuchen; ich bin Diplom-volkswirt (examen:uni köln). einer meiner schwerpunkte war das fach “sozialpolitiklehre”; in dem ich mich vor allem mit der “Lebenslage” menschlicher randgruppen beschäftigt habe (Lit.: weisser,blume) habe.
    bitte seien sie so freundlich, mir möglichkeiten zu immatrikulation zu übermitteln.
    da ich 30 lahre lang als krankenhausdirektor, davon 17 jahre in der psychiatrie gearbeitet habe und zuletzt klinikumsvorstand gewesen bin, bin
    ich an diesem thema sehr interessiert. vielleicht können sie mir ratschläge
    erteilen.
    mit freundlichem gruß
    Ihr michael lindgens

    • Sehr geehrter Herr Lindgens,
      die Bereiche Psychologie und insbesondere Psychiatrie sind für das Gasthörerstudium nicht so geeignet wie beispielsweise die Erziehungswissenschaften. Die Gründe liegen einerseits am Numerus Clausus für das Fach Psychologie, andererseits am Schutz der Patienten, gerade an universitären Lehrkrankenhäusern. Ich empfehle ihnen deshalb einen Einstieg in die Materie über die Erziehungswisenschaften (Allgemeine Pädagogik). Wenn sie an der Uni angekommen sind, vielleicht auch eine Vorlesung in Psychologie.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>