Physik

Einführung in die Physik

PhysikDie ersten Physiker waren die Naturbeobachter, die sich mit den Phänomenen auf der Erde und im Weltall auseinandersetzten, weil ihnen die Erklärungen der Mythologie nicht mehr genügten.
Platon war der erste populäre Philosoph, der mit der Beschreibung der regelmäßigen „platonischen“ Körper auch gleichzeitig die Grundlagen der Physik erklärte. Durch Persönlichkeiten wie Isaac Newton, Albert Einstein und Stephen Hawking hat sich die Physik den Charakter einer faszinierenden und populären Naturwissenschaft bewahrt.

Bereiche der Physik

Die Unterteilung der Physik ist nicht immer eindeutig. Die grobe Dreiteilung lautet:

  • Experimentelle Physik (Versuch und Irrtum)
  • Theoretische Physik (Mathematische Beschreibung)
  • Angewandte Physik (z. B. in der Solarstromerzeugung)

Die meisten Fakultäten und Lehrstühle der Physik orientieren sich aber an konkreten Teilgebieten, die sowohl experimentell, theoretische und angewandte Physik beinhalten:

  • Astrophysik und Astronomie
  • Geophysik
  • Akustik und Audiologie
  • Optik
  • Photovoltaik
  • Medizinische Physik
  • Thermodynamik

Physik studieren
Für das Bachelor– und Masterstudium ist eine gewisse mathematische Begabung die Grundvoraussetzung des erfolgreichen Physikstudiums. Doch im Senioren– und Gasthörerstudium spielt die „mathematische Hürde“ eine geringere Rolle. Je nach Uni werden verschiedene Teilbereiche der Physik angeboten und Schwerpunkte gesetzt, beispielsweise:

  • Medizinische Physik: Uni Halle-Wittenberg, Uni Düsseldorf und Uni Kaiserslautern
  • Astrophysik und Astronomie: Uni Bonn, Uni Braunschweig, TU München und LMU München
  • Hörakustik und Audiologie: Uni Braunschweig

4 Responses to Physik

  1. Sehr geehrte Damen und Herren, ich, 51 Jahre alt, bin Dipl. Ing. (FH) mit allgemeinem Abitur und hätte gerne als Gasthörer ein Fernstudium besucht ausschliesslich Vorlesungen „theoretische Physik“.
    An welcher Uni in D wird das angeboten.
    Vielen Dank
    Gruss
    Wolfgang Höhn

  2. hallo, sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin 68 Jahre alt und werde mich in 2017 aus dem Berufsleben
    zurückziehen. Das soll aber nicht heissen, dass ich mich zur Ruhe setzen möchte. Schon immer war mein Interesse an den Naturwissenschaften sehr gross. Ich komme aus dem Masch.-Bau und glaube, dass damit auch ein grundsätzliches Verständnis für diesen Bereich vorhanden sein sollte.
    Ich möchte daher in 2017 gern ein Studium als Gasthörer im Bereich
    Physik an der Uni in Bielefeld belegen.
    Bitte teilen Sie mir daher mit, welche weitern Schritte dazu von mir
    erforderlich sind.
    Für Ihre Antwort besten Dank im voraus.
    Mit besten Grüssen
    H. K.

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin 64 Jahre alt und würde gern Astronomievorlesungen als Gasthörer in Berlin besuchen. Wäre dies an irgendeiner Uni in Berlin möglich?
    Mit Dank für Ihre Antwort voraus
    Mit freundlichen Grüßen
    Irina Jentsch

    • Hallo,
      für Basisinformationen zum Seniorenstudium empfehle ich ihnen dne AVDS-Studienführer. Erkundigen sie sich aber auch nach Angeboten an der Berliner Urania.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Jochen Schneider für den AVDS

Schreibe einen Kommentar zu K. H. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.